Was steht hinter dem Konzept von H.O.P.E.?

Traumapädagogik bei Mädchen mit Hund
Wir stehen Ihnen mit hilfreichen Infos und Tipps zur Seite. Unter MyHope finden Sie viele kostenlose Informationen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit uns kostenpflichtig über unseren Shop zu buchen.

HOPE – Ein Herzensprojekt

In dieses Konzept habe ich von Anfang an sehr viel Herzblut gesteckt. Die ersten Ideen entstanden bereits zur Anfangszeit von Corona. Sie hatten den Hintergrund, dass einfach sehr viele Menschen nach einer Diagnose allein gelassen wurden. Viele Menschen hatten wochenlange Wartezeiten.

H.O.P.E. steht daher für Heilpädagogische Online Praxis Elternhilfe.

Für wen eignet sich Hope

Das Wort ,,Elternhilfe‘‘ bezieht sich hierbei auf sämtliche Altersgruppen. Beginnend bei Eltern, deren Kind eine Diagnose wie Autismus hat, über Betroffene, die depressiv sind und sich diskrete Unterstützung erhoffen, bis hin zu erwachsenen, die sich bei der Betreuung ihrer dementen Eltern Unterstützung und hilfreiche Tipps erhoffen.

Hope als soziales Projekt

Im sozialen Bereich soll der finanzielle Aspekt nicht im Vordergrund stehen. Das Ziel von H.O.P.E. ist es, unabhängig von finanziellen Mitteln, oder irgendwelchen Öffnungs.- bzw. Wartezeiten, Hilfe anzubieten.

Genau deshalb wurde mit H.O.P.E. ein Konzept entwickelt, bei dem Sie auch außerhalb von irgendwelchen Sprechzeiten, erste Grundinformationen, Förderangebote und Tipps erhalten.

Unsere Abo Funktion

Wir bieten Ihnen einen Member Bereich mit Abo Funktion. Hier erhalten Sie den Zugriff auf weitere Funktionen. Außerdem erhalten Sie regelmäßige Beiträge mit hilfreichen Informationen und Förderangebote.

Wir lassen Sie nicht im Stich mit Ihrem Problem.

Teile diesen Beitrag mit anderen

Übersicht

Mehr Themen

Scroll to Top